+++ HSG-Damen 2 punkten in Meckenheim +++

Details Am vergangenen Sonntag trat die 2. Damenmannschaft der HSG Mutterstadt-Ruchheim zum ersten Auswärtsspiel der Saison an.
Gegen den SV Meckenheim konnte bereits im ersten Angriff das 0:1 erzielt werden.
Doch auch die Heimmannschaft nutzte ihre erste Offensivaktion zum Ausgleich (1:1). Zur Führung ließen die MuRu´s die Meckenheimer zunächst nicht kommen, sodass es in der 6. Minute 2:4 stand.
Doch der Heimmannschaft gelang es bis zur 10. Minute auf 5:4 aufzuholen, woraufhin das erste Timeout von Seiten der Gäste folgte.
Von da an war das HSG-Team fest entschlossen, dass dies die letzte Führung der Meckenheimerinnen sein sollte und so war das Spiel schnell gedreht.
Nach dem 6:8 der Gäste legte auch die Heimmannschaft in der 17. Spielminute ihre „grüne Karte“ und unterbrach das Spiel. Der direkte Treffer (8:10) der Gastgeber und ein weiterer verworfener Siebenmeter der Gastmannschaft entmutigte die Muru's jedoch nicht. Bis zur 28. Minute konnte der Vorsprung durch ein schnelles Spiel nach vorne auf 8:15 ausgebaut werden. Nach zwei gegnerischen Treffern und der ersten Zeitstrafe gegen die MuRu´s ging es mit einem Spielstand von 10:15 in die Halbzeitpause.


Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte der Vorsprung in diesem 7m-reichen-Spiel kurzerhand weiter ausgebaut werden, sodass es durch zwei verwandelte Strafwürfe 11:17 stand.
Doch auch die Heimmannschaft netzte ihren zweiten Siebenmeter ein. Weitere Treffer, sowie 2 gelbe Karten später stand es 14:21 für die HSG, bevor die Gastgeber ihre Auszeit zu einer kurzen Besprechung nutzten. Auch die MuRu´s nutzen diese, um sich zu sammeln und um sich erneut gegenseitig zu motivieren und anzufeuern.
Durch schöne Zusammenspiele im Angriff und gegenseitiges Aushelfen und Unterstützen in der Abwehr stand es in der 55. Minute bereits 16:27. Auch wenn das Spiel zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden war, kam es zu einer Zeitstrafe gegen den Trainer der Gastgeber, sodass diese in Unterzahl das Spiel beendeten.
Letzten Endes konnte die Partie mit 17:29 für die Muru's entschieden werden.
Positiv zu erwähnen ist, dass alle eingesetzten Feldspielerinnen auch zum Torerfolg kamen. Für die HSG spielten: Schettler (Tor), Matheis (5/3), Schulz (5/3), Ledig (4), Matz (3), Sittinger (3/1), Schedler (2), Wittmann (2), Buchert (2), Ottenritter (2), Hörl (1), Jülly.

Die Mannschaft freut sich zum nächsten Heimspiel gegen die zweite Besetzung der HSG Lingenfeld/Schwegenheim wieder auf tatkräftige Unterstützung. Anpfiff ist am Samstag, den 15.09. um 19:30 Uhr in der TSG-Sporthalle in Mutterstadt, Bohligstraße 1.
   

Termine  


Maedchen Handball mit Herz und Hand
Wir suchen handballbegeisterte Mädchen in allen Altersklassen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Einfach mal im Training vorbeischauen

Die MuRu-Elternvertretung
Infos hier

Pfalzgascup Final 4 
9.12. in Kandel

Kettleball für Einsteiger
9.2.2019 Ruchheim

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim