Spielberichte

+++ mB2: 5. Sieg in Folge +++

Details Schon vor dem Spiel gegen die HSG Dudenhofen/Schifferstadt 2 musste sich nicht nur das Trainerteam, sondern auch die ganze Mannschaft verwundert die Augen reiben. Zur Freude aller konnte man zum ersten Mal in dieser Saison auf den kompletten Kader zurückgreifen und auch Nicolai konnte nach 3-monatiger Verletzungspause sein Comeback feiern – Schön, dass du wieder mit an Bord bist!

Beides schien die Jungs von Anfang zu beflügeln. Nachdem die ersten fünf Spielminuten noch ausgeglichen verliefen (5. Minute – 3:3), schalteten die Füxxe ein paar Gänge hoch. Im Angriff wusste man durch einfache Stoßbewegungen zu überzeugen, wobei vor allem Alex auf Halbrechts, durch sehenswerte 1gg1 Situationen, immer wieder einfache Tore erzielen konnte. So gelang es sich im heimischen Fuxxbau schnell auf 2 -3 Tore abzusetzen (11. Minute – 10:7).

Nach einer 5-minütigen Schwächephase, in der nur ein Tor gelang, bat das Trainerteam zum Gespräch. Konzentrierter sollte nun vor allem in der Abwehr gearbeitet werden & Nicolai rückte für den bis dato oft im Stich gelassenen Oli ins Tor (16. Minute – 11:8).

Durch einige Umstellungen in der Abwehr fand nun auch diese immer besser ins Spiel. Marius und Louis konnten sich hier durch einige Ballgewinne in Szene setzen und auch Nicolai im Tor zeigte eine ganz starke Leistung. So gelang es in den nächsten 6 Minuten nur ein einziges Gegentor zu kassieren, im Angriff blieb die Trefferquote hoch und daher konnten sich die Jungs schon vor der Halbzeit spielentscheiden absetzen (22. Minute – 16:9).
Diesen Vorsprung ließ man sich auch in Halbzeit 2 nicht mehr nehmen. Selbst einige Umstellungen oder die personellen Wechsel schadeten dem MuRu-Spiel nicht.
Ruhig und abgeklärt spielten die Jungs ihren Stiefel runter und ließen sich selbst von einigen Nickligkeiten der Gäste oder einer fragwürdigen Manndeckung bis hin zum eigenen 6 Meter-Raum nicht aus der Ruhe bringen.
Schön war vor allem zu sehen, mit welch Spielwitz die Füxxe im Angriff überzeugen konnten. So endete das Spiel, das zu keinem Zeitpunkt in Gefahr war, völlig verdient mit einem 33:24 Heimsieg – Ein Spiel das allen Beteiligten sichtlich Spaß gemacht hat!

Es spielten:
Oliver Knapp & Nicolai Winheim (Tor)
Alexander Radevic, Louis Labitzke, Johannes Kunath, David Knapp, Lukas Walter, Marius Frost, Dennis Früauf, Paul Weinacht, Dennis Schäfer, Paul Frick, Simon Leonhardt, Iven Schwedas
   

Charity-km-Challenge  

Endstand: 

 Team  km  €/km Ges
feste Spenden 4520,00
D1 1562  0,60  937,20 
D2 1007 0,67 674,69 
D3 291 0,60 174,60 
H1 1471  0,40 588,40 
H2 556 0,50 278,00 
H3 1917  1,20 2300,40 
Hby 682 1,00 682,00 
wB 707  0,60 424,20 
wC/D 560 0,19 106,00 
wE 92 0,50 46,00 
mA 511  0,10 51,10 
mB 1176 0,39 461,60 
mC 568 0,30 170,40 
mD 327  0,40 130,80 
mE 296  1,30 384,20 
F 128 0,35 44,80 
Minis 363 0,70 254,10
"Einzel"     1081,40
F&F 856   136,73
 Summe  13070    13447,23

 F&F: Family & Friends

"Einzel" sind Spenden
für einzelne MuRus.

   

Aktuelles  

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim