Besucherzähler  

Heute53
Gestern57
Woche212
Monat633
Insgesamt86880
   

Spielberichte

+++ Männer 1 siegen auch gegen Waldsee mit 31:27+++

Details Ohne Norbert Mielenz, den besten Torschützen und Dauerbrenner der letzten Jahre, dessen Fingerverletzung ihn zu ein paar Wochen Pause zwingt, mussten wir uns der Aufgabe in Waldsee stellen. Des Weiteren musste Tobias Repp aufgrund einer Fußverletzung kurzfristig passen. Max Schwarzer stellte sich dafür zur Verfügung. Matthias Senck, auf dessen Comeback am Wochenende gehofft wurde, braucht leider auch noch etwas Zeit um wieder ganz fit zu werden.
Waldsee begann mit einer doppelten Manndeckung gegen unseren wurfstarken Rückraum, hatte damit aber kaum Erfolg. Nach einer 3-Tore-Führung glichen die Hausherren zwar direkt zum 3:3 aus, jedoch holten wir uns mit dem nächsten 0:3-Lauf die Führung zurück, die bis zur Halbzeit auf 5 Tore ausgebaut wurde; insgesamt eine sehr solide Halbzeit. Die verbleibenden 4 Spieler ohne Manndeckung nutzen die sich bietende Räume und schlossen die meisten Angriffe mit Torerfolg ab. Hinten standen wir meistens stabil und ließen wenig zu. Lediglich bei den Abprallern hatten wir das ein oder andere mal zu viel das Nachsehen und mussten den Gegentreffer im Nachwurf hinnehmen.
Nach der Pause machten wir genauso entschlossen weiter wie in Halbzeit 1 und bauten die Führung direkt auf 7 Tore aus. Waldsee kämpfte jedoch weiter und wollte keinesfalls aus der eigenen Halle geschossen werden. Auf unserer Seite bekamen in den letzten 20 Minuten viele Spieler eine „Idee“, die meistens nicht klappte und so schmolz der Vorsprung langsam zusammen. Waldsee hatte 10 Minuten vor Ende die Chance auf 3 Tore zu verkürzen und uns so nochmal in Bedrängnis zu bringen, wir konnten den Treffer jedoch verhindern und Dennis Straub erhöhte im direkten Gegenzug wieder zum 5 Tore Vorsprung, womit alle Weichen für den nächsten Sieg gestellt waren.
Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie auch den Ausfall eines wichtiges Leistungsträgers im Kollektiv kompensieren kann und gegen eine Mannschaft aus dem Mittelfeld souverän besteht. Nächste Woche Samstag geht es um 20.00 Uhr in Ruchheim gegen Aufsteiger Hochdorf 2 zum letzten Spiel der Hinrunde. Über lautstarke Unterstützung von den Rängen würden wir uns sehr freuen.


Es speilten für die HSG: Sosin und Schwarzer im Tor; Arentz 8 (6/7); Maslowski 5; Kielbasa 4; Straub 4; Reuther 3; Spiess 3; Bappert 3; Maurer 1; Schweiger; Kretzer; Pfohlmann


   

Termine  

Informations-
veranstaltung Freundeskreis
04.12.2019 im Clubraum TV Ruchheim
Maedchen Handball mit Herz und Hand
Wir suchen handballbegeisterte Mädchen in allen Altersklassen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Einfach mal im Training vorbeischauen

Die MuRu-Elternvertretung
Infos hier

   

Aktuelles  

   
© 2013 HSG Mutterstadt-Ruchheim